Suchen:

Wir sind die Bienen! 

Klassenfoto

 

Klassenfahrt der Bienen nach Tecklenburg


Vom 08. März bis zum 12. März sind die Bienen auf ein großes Abenteuer
aufgebrochen.

Fünf Tage alleine ohne die Eltern und Geschwister war für die einzelnen Bienen
eine große Herausforderung, die sie prima gemeistert haben.

Nach einer kurzen Busfahrt sind wir in Tecklenburg angekommen und haben
zunächst unsere Zimmer bezogen. Danach kamen unsere Teamer, die uns die
ganze Woche durch unser Abenteuer-Programm begleitet haben. Nach einem
kurzen Warm-Up ging es, bei herrlichem Wetter, an verschiedene
Kooperations- und Gruppenspiele. Neben Bogenschießen und Burgmauer
Abseilen mussten wir uns auch auf die Suche nach unserem Klassentier
Bommel machen. Dieses war uns davon geflogen. Nach einer tollen Suche
durch Tecklenburg konnten wir Bommel und eine süße Belohnung finden.

Die Abende haben wir gemeinsam mit spielen, basteln, lesen und
Postkarten schreiben verbracht.

Da wir in der Nähe einer Burgruine gewohnt haben, durfte ein Rittermahl
natürlich nicht fehlen. Gegessen wurde ausschließlich mit den Fingern.
Servietten gab es nicht. Für den Mund musste die Tischdecke herhalten.

Die Klassenfahrt haben wir mit einer rauschenden Fete abgeschlossen.
Selbst Bommel hat mitgetanzt!

 


1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
33
34
35
36
37
38
39
41


 

Ein Projekt im Sach- und Kunstunterricht der Bienen-Klasse


Zwischen März und April 2019 haben wir uns zu Strom-Experten ausgebildet.

Im Sachunterricht haben wir zuerst recherchiert, wo der Strom überhaupt
herkommt. Auch der Umgang mit Stromquellen und mögliche Gefahren haben
wir in kleinen Gruppen besprochen und Warn-Plakate erstellt.

Dann haben wir uns den Aufbau einer Glühbirne näher angeschaut und
Stromkreise gebaut.

Dabei haben wir viel experimentiert und über Vermutungen und
anschließendem Ausprobieren herausgefunden, welche Materialien den Strom leiten oder
nicht leiten.

Dies war sehr wichtig, da wir einen eigenen Leuchtturm mit integriertem
Stromkreis bauen wollten. Im Kunstunterricht haben wir dafür Wochen lang
gekleistert, gemalt und geschnitten, bis unser Leuchtturm fertig war und
wir den Stromkreis einbauen konnten. Jetzt hat jeder von uns eine schöne
Leuchtturm-Lampe zu Hause!

 

IMG_6381.JPG
IMG_6385.JPG
IMG_6704.JPG
IMG_6787.JPG
IMG_6789.JPG
Leuchtturm_fertig.JPG

 



Wenn die Bienen den Zahlenraum bis Hundert kennenlernen…

November/Dezember 2017

 

.dann wird alles gezählt und gebündelt, was uns in die Finger kommt.

Zum Einsatz kamen Nudeln, Knöpfe, Steine, Perlen und Bohnen.

Seit einigen Wochen können die Kinder der Bienen-Klasse zum Schätzkönig werden. 

Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern

 

Verkehrswoche bei den Bienen
September 2017

In unserer Verkehrswoche haben sich die Bienen in der Nachbarschaft der Bückardtschule die Verkehrsschilder für Fußgänger und Radfahrer genauer angesehen und das richtige Verhalten im Straßenverkehr geübt.
 Im Sachunterricht haben die Kinder dazu in ihren Verkehrsheften gearbeitet. Im Kunstunterricht wurden die Schilder für  Fußgänger und Radfahrer von den Kindern mit Krepppapier überklebt. Im Anschluss wurde das Schild auf einen selbst gemalten Hintergrund geklebt.
Zum Ende unserer Verkehrswoche wurde für die Kinder ein Roller--Parcours von der Verkehrswacht Bielefeld auf dem Schulhof aufgebaut.

DSCF4093m
DSCF4095m
DSCF4096m
DSCF4099a
DSCF4100m
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern


 


Bienen im Kamp
14. Dezember 2016

Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern


Am Dienstag hat die Bienen-Klasse einen Ausflug in das naheliegende Jugendzentrum Kamp gemacht.

Im Jungendzentrum angekommen, lernten die Bienen zunächst die Betreuer kennen. Anschließend wurde das komplette Jugendzentrum durch das Chaos-Spiel genauer kennengelernt. Die Kinder mussten im  Haus Zahlen mit Bildern suchen und Aufgaben erledigen. Das war sehr schweißtreibend, denn das Jungendzentrum bietet viel Platz.

Zudem durften die Bienen noch Plätzchen backen und mit bunten Streuseln und Kugeln verzieren. Die Plätzchen durften die Kinder zum Schluss mit nach Hause nehmen. Einige Tüten wurden aber schon in der Schule geleert.

Begeistert waren die Bienen von dem Tobe-Raum im Kamp. Hier konnte die Kinder klettern, rutschen und toben. 
 


Gelbe Füße-Aktion

7. September 2016

Die ersten Klassen habe in der Verkehrswoche die "Gelbe Füße" Aktion mit unserem Polizisten H. Bockermann durchgeführt. Dabei durfte jedes Kind selber zeigen, wie es über die Straße geht. An wichtigen Stellen auf dem Schulweg durften die Kinder gelbe Fußabdrücke auf den Boden sprühen. Hier sollen sie besonders auf den Verkehr achten.

Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern
Klicken zum Vergrößern


Archiv:

Klassenfoto_1b

 


Übersetzen mit Google:

Bitte hier einloggen: LogIn

Zuletzt aktualisiert von doenmez am 14.10.2019, 15:29:36.

Impressum · Datenschutz · Nach oben · Zurück